Schönbacher FV e.V. 2008-2011, 2013-2016, seit 2017: FVO-Kreisliga (Männer) / 2016: Aufsteiger zur FVO-Kreisoberliga (Männer) / 2016-2017: FVO-Kreisoberliga (Männer) / 2018: D-Jugend Kreisliga-Staffelsieger (1.HJ und 2.HJ) / 2018: Alte Herren 3.Platz Meisterrunde Kreisliga Süd / 2018: Alte Herren (Ü35) 2.Platz Hallenkreismeisterschaft / 2018: Alten Herren (Ü50) 2.Platz Hallenkreismeisterschaft / 2017: E-Jugend Kreisliga-Staffelsieger / 2014 und 2017: F-Jugend-Hallenkreismeister / 2017: A-Jugend FVO-Kreispokalfinalist / 2016: A-Jugend FVO-Kreispokalsieger / 2014: E- und F-Jugend Kreisliga-Staffelsieger / 2009: 3.Platz Hallenkreismeisterschaft (Männer) | | |
STARTSEITE
1.MANNSCHAFT
NACHWUCHS
VEREIN
SPONSOREN
GÄSTEBUCH
NEWS - EINZELANSICHT
Der Faktencheck zum Heimspiel gegen Holtendorf II
Mittwoch, 26.September 2018 | 22:56 Uhr

Am Samstag (ab 15 Uhr auf unserer Internetseite live im Ticker) empfängt unsere Mannschaft die Holtendorfer Spielvereinigung II. Vor dem Heimspiel präsentieren wir euch interessante Fakten zum Spiel:

Der bisherige Saisonverlauf

Die Holtendorfer starteten mit zwei Niederlagen (1:4 gegen Görlitz und 0:3 gegen Oppach) in die Saison und gewannen dann zwei Spiele in Folge (7:0 gegen Kemnitz II und 2:1 gegen Neueibau II). Zuletzt setzte es gegen Ostritz (0:1) und Spitzkunnersdorf (0:4) allerdings wieder zwei Niederlagen, wobei man zuletzt in Spitzkunnersdorf nur mit zwölf Spielern anreiste.

Zweite Kreisliga-Saison in Folge

Für die Holtendorfer Reserve ist es die zweite Kreisliga-Saison in Folge. Allerdings war man im vergangenen Spieljahr in der anderen Staffel beheimatet und belegte als Aufsteiger einen guten 6. Tabellenplatz. Zuvor spielte die Reserve nach dem Abstieg aus der Kreisliga Görlitz 2009 ununterbrochen in der 1.Kreisklasse, 2003/04 sogar in der Bezirsklasse Dresden.

Erstes Duell in Schönbach

Berührungspunkte zwischen Schönbach und Holtendorf gibt es nur wenige. Die SFV-Elf spielte in der Kreisoberliga zweimal gegen die 1.Männer-Mannschaft (0:2 und 1:2), gewann 2015 ein Testspiel (3:2). Schönbach und die 2.Männer-Mannschaft aus Holtendorf stehen sich erstmals gegenüber.

Eingesetzte Spieler

Die Gäste aus Holtendorf haben in ihren ersten sechs Saisonspielen unfassbare 34 Spieler eingesetzt, wobei kein Akteur über volle sechs Spiele eingesetzt wurde. „Top-Arbeiter“ ist Felix Scholz mit fünf Einsätzen und 419 gespielten Minuten. Zum Vergleich: SFV-Trainer Benjamin Noack ist bisher mit 20 Spieler ausgekommen. Gleich fünf Spieler bringen es auf sechs Einsätze – Tony Siebert hat dabei als einziger keine Minute verpasst.

Torjäger

Auf Schönbacher Seite stechen Tony Siebert (sieben Treffer) und Toni Münch (sechs Treffer) heraus. Christoph Hirsch ist mit drei Toren der erfolgreichste Holtendorfer Schütze.

Das Suchmaschinen-Duell:

Schönbacher FV (24.700 Ergebnisse bei Google)
Holtendorfer SV (15.000 Ergebnisse bei Google)

Der Schiedsrichter

Enrico Petrick von der SG Mücka wird die Begegnung vom 6.Spieltag der Eibauer Schwarzbierliga leiten. Petrick pfiff bisher ein Spiel mit Schönbacher Beteiligung, als die SFV-Elf am 6. Juni 2015 mit einem 6:1-Erfolg in Hirschfelde die Qualifikation zur neuen Kreisliga perfekt machte.

Wettervorhersage

In Schönbach ist es am Nachmittag leicht bewölkt. Die Temperaturen liegen bei bis zu 11°Celcius. (stw)

Zurück


NAVIGATION STARTSEITE
Startseite
Kontakt
Impressum
Datenschutz
News Archiv
FACEBOOK
Startseite

Kontakt
Impressum
Datenschutz

News Archiv
Saison

1.Mannschaft
Nachwuchs
Vereinsspielplan 2018/19

LMO-Admin
Verein

Chronik
Kontakt
Hymne
Unser Sportplatz
Sportplatz Echo
Smartphone-App
Sponsoren

Bildergalerie
Facebook
Twitter
Tippspiel
Live-Ticker
Links